Lerntherapie? 

 

Wir bieten Lerntherapie (Einzelsettig) für Kinder mit allen Arten von Lern-/ und Leistungsschwierigkeiten, Legasthenie, Dyskalkulie, Leseprobleme, Motivationsverlust, Rechtschreibschwierigkeiten oder AD(H)S in München/Haidhausen an.

Dabei wird der Therapieplan individuell an den Entwicklungsstand des Kindes angepasst und nach dessen Bedürfnissen gestaltet. Mit Hilfe lerntherapeutischer und verhaltenstherapeutischer Prinzipien erarbeiten wir gemeinsam mit dem Kind geeignete Lernstrategien und stärken somit das Kind auf emotionaler Ebene.

Von großer Bedeutung sind dabei die Verbesserung der häufig belastenden Interaktion zwischen Kind und Eltern, sowie der nicht selten problematischen Beziehung zu den Lehrern und der Schule selbst.

 

Eines der wichtigsten therapeutischen Grundprinzipien ist das Arbeiten an der "Null-Fehler-Grenze". Dabei werden die Aufgabenstellungen von der Therapeutin so ausgewählt,  dass das Kind die Chance hat, diese fehlerfrei zu bewältigen. So können die stetigen Erfolgserlebnisse vom Kind wahrgenommen werden und es kann Vertrauen in seine eigenen Fähigkeiten gewinnen. Durch den ansteigenden Schwierigkeitsgrad der Aufgabenstellungen werden die Kompetenzen im Bereich des Lesens und Rechtschreibens sowie die mathematischen Kompetenzen schrittweise erweitert. Im Fall von Teilleistungsstörungen verwenden wir je nach Beschwerdebild passende, wissenschaftlich erprobte Programme zur Behandlung von Legasthenie oder Dyskalkulie.

Kinder mit hyperkinetischen Tendenzen und/oder Aufmerksamkeitsproblemen profitieren meist stark von einer Verbesserung der Konzentrationsfähigkeit, der Entwicklung planvoller, überlegter Handlungsweisen, der Arbeitsgeschwindigkeit und Arbeitsausdauer, sowie dem Aufbau von eigener Motivation. Zur Festigung eines langfristigen Therapieerfolges werden die Eltern in gesonderten Gesprächen in den Therapieprozess mit eingebunden.

 

Nach einer Anamnese und einem Erstgespräch mit der Familie wird ein individueller Therapieplan erstellt, welcher in Einzelsitzungen mit dem Kind umgesetzt wird. Zusätzlich findet ein regelmäßiger Austausch mit den Eltern und nach Möglichkeit auch mit den Lehrern statt. Die Freude am Lernen wird durch spielerische Elemente und Rahmenhandlungen und durch eine positive therapeutische Beziehung gefördert. 

 

Sie sind unsicher ob ihr Kind von einer lerntherapeutischen Unterstützung profitieren würde?

Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie ein unverbindliches Beratungsgespräch.